Aufsätze

2017

Petzold TD (2017): Resilienz salutogenetisch dynamisch betrachtet. Übergang aus der Abwehrhaltung zum Wohlbefinden und Gestalten.

In: CoMed, 10/2017, S. 43-46. [pdf-Download]

2016

Petzold TD (2016): Geburt ist Kooperation: Im Annäherungsmodus.

In: Deutsche Hebammen Zeitschrift, Nr. 1, S. 32-36.

2015

Petzold TD (2015): Für eine gute Arzt-Patient-Kooperation ist die gemeinsame Intentionalität entscheidend.

In: Zeitschrift für Allgemeinmedizin (ZfA), Nr. 10, S. 400-404.

 

Petzold TD (2015): Salutogene Aufstellungen.

In: DER MENSCH Heft 50-51, S. 85-87.

 

Petzold TD (2015): Ent-Wicklung von Beziehungsmustern in intentionalen Gemeinschaften.

In: DER MENSCH Heft 50-51, S. 5-12.

2014

Petzold TD (2014): Salutogenese in Gesundheits-, Sozial- und Bildungsberufen – eine Wende zu Selbstorganisation und Sinn?

In: Der Mensch Heft 49, 2/2014 S.10-20.

Petzold TD (2014): Selbsthilfe, Selbstregulation und Kommunikation.

In: Der Mensch Heft 48, 1/2014 S.11-17.

Petzold TD (2014): Wie Patienten kompetent werden.

In: Signal 1/2014, S. 6-9.

2013

Petzold TD (2013): Errors, communication and a learning feedback-loop for development.

Presentation on international conference in Ascona Switzerland: COME Communicating Medical Errors. [PDF-Download]

Petzold TD (2013): Salutogenese, Selbsthilfe und Selbstregulation.

In: KISS – Stuttgarter Selbsthilfe Magazin 01/2013, S.3-6.

Petzold TD (2013): Salutogene Kommunikation zur Anregung der Selbstheilungsfähigkeit bei langwieriger Erkrankung.

In: Petzold TD, Bahrs O (Hrsg.) (2013): Chronisch krank und doch gesund. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S. 263-278.

Petzold TD (2013): Heilmeditation.

In: Petzold TD, Bahrs O (Hrsg.) (2013): Chronisch krank und doch gesund. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S. 195-198.

Petzold TD (2013): Chronisch krank und doch gesund – eine salutogenetische Orientierung. Ein dialogisches Verständnis von gesunder Entwicklung.

In: Petzold TD, Bahrs O (Hrsg.) (2013): Chronisch krank und doch gesund. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S. 15-31.

Petzold TD (2013): Kreative Gruppenprozesse für gesunde Entwicklung – auch gesellschaftlich.

In: Petzold TD, Bahrs O (Hrsg.) (2013): Chronisch krank und doch gesund. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S. 395-407.

Petzold TD (2013): Gedanken zur quantitativen Erforschung des Nutzens kommunikativer Interventionen.

In: Z. Allg. Med. 3/2013, S.40-41.

Petzold TD (2013): Salutogenese bei Krebs - Was kann eine salutogenetische Orientierung für Menschen mit Krebs bringen?

In: Signal 01/2013, S. 6-9.

Petzold TD (2013): Qualitätsentwicklung und –kriterien aus salutogenetischer Perspektive.

In: DER MENSCH 1/2013 S. 28-31.

Petzold TD (2013): Salutogene Kommunikation und Selbstregulation.

In: Praxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation 2-2013, S. 131-145.

Petzold TD (2013): Berührungsräume.

In: DER MENSCH 2/2013, S.16-22.

Petzold TD (2013): Stimmigkeit im therapeutischen Resonanzraum.

In: DER MENSCH 2/2013, S.48-51.

2012

Petzold TD (2012): Salutogenese – ein Weg für die Zukunft? -Einleitung-

In: Landerl F, Zörner,f E (Hrsg.) (2012): Erste Hilfe für mein Ich. Linz: Trauner Verlag, S. 10 f.

Petzold TD (2012): Urvertrauen, Misstrauen und Vertrauen.

In: Petzold TD (Hrsg.) (2012): Vertrauensbuch zur Salutogenese. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S.15-26.

Petzold TD (2012): Vertrauen schafft positive Resonanz.

In: Petzold TD (Hrsg.) (2012): Vertrauensbuch zur Salutogenese. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S. 119-125.

Petzold TD (2012): Kultur, Kooperation, Kreativität und Salutogenese.

In: DER MENSCH 1/2012, S.22-30.

Petzold TD (2012): Anerkennen, Kohärenz und Resonanz als Hintergrund der Kinesiologie (Teil 1).

In: Co-med 6/2012, S. 91-93. [Online-Version] [PDF-Download]

Petzold TD (2012): Anerkennen, Kohärenz und Resonanz als Hintergrund der Kinesiologie (Teil 2).

In: Co-med 7/2012, S. 83-85. [Online-Version] [PDF-Download]

Petzold TD (2012): ): The Basics of Systemic Coherence Regulation - A Discourse on a Dynamic and Systemic Approach to Salutogenesis.

In: Mayer C-H, Krause C (Eds.): Exploring Mental Health: Theoretical and Empirical Discourses on Salutogenesis. Lengerich: Pabst Publishers, S.157-176.

Petzold TD (2012): Interview mit Theodor Petzold über Salutogenese und Osteopathie. (von A. Risch)

In: Osteopathische Medizin 4/2012, S.4-5.

Petzold TD (2012): Der unvertraute Körper. Entwicklungspsychologische und physiologische Aspekte der Leiblichkeit.

In: Theologisch-praktische Quartalschrift ThPQ 160 4/2012; Linz / Österreich, S. 339-348. [PDF-Download]

Petzold TD (2012): Fallverstehen in der Allgemeinmedizin; Leserbrief zu „Hermeneutisches Fallverständnis – Versuch einer Annäherung“ von O. Bahrs.

In: Z. Allg. Med. 11/2012, S. 477. [PDF-Download]

Petzold TD (2012): Chronisch krank und doch gesund – eine salutogenetische Orientierung.

In: DER MENSCH 2/2012, S.5-6.

Petzold TD (2012): Kreative Kommunikation auf dem DachS-Symposium.

In: DER MENSCH 2/2012, S.54-57.

2011

Petzold TD (2011): Systemische und dynamische Aspekte einer Meta-Theorie für Gesundheitsberufe.

In: Tagungsdokumentation der Tagung zur Zukunft der Hochschulbildung III der Hochschulen für Gesundheit: „Wie können aus Gesundheitsberufen Gesundheitsberufe werden?“ 26./27. Mai 2011 in Magdeburg, S.12-27. [PDF-Download]

Petzold TD (2011): Kommunikation – kreativ und gesundheitsorientiert.

In: Petzold TD, Lehmann N (Hrsg.) (2011): Kommunikation mit Zukunft. Salutogenese und Resonanz. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S.15-26.

Petzold TD (2011): Salutogene Kommunikation.

In: Petzold TD, Lehmann N (Hrsg.)(2011): Kommunikation mit Zukunft. Salutogenese und Resonanz. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S.141-163.

Petzold TD (2011): Burnout und Salutogenese: Leben statt nur überleben.

In: Dahlem H et al (2011): Burnout – mit der Krise wachsen. Berlin: Salumed Verlag, S.79-83.

Petzold TD (2011): Salutogene Übungen bei Burnout.

In: Dahlem H et al (2011): Burnout – mit der Krise wachsen. Berlin: Salumed Verlag, S. 61-67 u. 159-162.

Petzold TD (2011): Systemische und dynamische Aspekte von Ganzheit in einer Theorie der Allgemeinmedizin.

In: Zeitschrift für Allgemeinmedizin ZFA 10/2011, S.21-26.

Petzold TD (2011): Stimme und Stimmigkeitsregulation.

In: Bundesverband Deutscher Schulen für Logopädie e.V. BDSL aktuell 10/2011, S.62-66.

Petzold TD (2011): Emotionen und Kommunikation.

In: DER MENSCH 1+2/2011, S. 44-51.

Petzold TD, Lehmann N (2011): Salutogenesis, globalization, and communication.

In: Special Issue of International Review of Psychiatry Dec 2011, Vol. 23, No. 6, Pages 565-575. [Abstract und kostenpflichtiger PDF-Download]

Petzold TD (2011): Grundlagen einer systemischen Kohärenzregulation - Dynamische und systemische Aspekte einer salutogenetisch orientierten Meta-Theorie für Gesundheitsberufe.

Arbeitspapier Projektgruppe ‚meta-Theorie: ‚Club of Amrum‘. [PDF-Download]

2010

Petzold TD (2010): Exkurs: Ein systemisch evolutionäres Menschenbild für die Salutogenese.

In: Petzold TD (Hrsg.) (2010): Lust und Leistung … und Salutogenese. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S.17-32.

Petzold TD (2010): Lust und Leistung zur Annäherung.

In: Petzold TD (Hrsg.) (2010): Lust und Leistung … und Salutogenese. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S. 33-56.

Petzold TD (2010): Dialoge zur Annäherung an Stimmigkeit.

In: Petzold TD (Hrsg.) (2010): Lust und Leistung … und Salutogenese. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S. 131-142.

Petzold TD (2010): Kreativer Flow in der Teamarbeit – Salutogene Kommunikation in der ‚genialen Gruppe‘.

In: Petzold TD (Hrsg.) (2010): Lust und Leistung … und Salutogenese. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S. 121-128.

Petzold TD (2010): Reflexionen zu Palliativmedizin, Sterben und Salutogenese.

In: DER MENSCH 1/2010: S.36-39.

2009

Petzold TD (2009): Salutogenese, Selbsthilfe und Selbstregulation.

In: SHK-Newsletter 3/09. [PDF-Download]

Petzold TD (2009): Salutogenese und Selbstregulation – Die Frage nach der Entstehung von Gesundheit.

In: Co’med 09/2009, S.1-3.

Petzold TD (2009): In Resonanz sind der Weg und das Ziel eins.

In: Petzold TD (Hrsg.) (2009): Herz mit Ohren – Salutogenese und Sinn. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S. 156-161.

Petzold TD (2009): Stimmigkeit und Motivation in der Therapie – Salutogene Kommunikation.

In: Petzold TD (Hrsg.) (2009): Herz mit Ohren – Salutogenese und Sinn. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S.114-123.

Petzold TD (2009): Lohnt es sich für Geld zu arbeiten?

In: Petzold TD (Hrsg.) (2009): Herz mit Ohren – Salutogenese und Sinn. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S.109-112.

Petzold TD (2009): Sinnfindung - salutogenetisch.

In: Petzold TD (Hrsg.) (2009): Herz mit Ohren – Salutogenese und Sinn. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S.39-62.

Petzold TD (2009): Wie sinnvoll ist eine salutogenetische Orientierung?

In: Petzold TD (Hrsg.) (2009): Herz mit Ohren – Salutogenese und Sinn. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S.25-31.

2008

Petzold TD (2008): Der Hausarzt: Disease- oder Ressourcenmanager - zur salutogenetischen Orientierung hausärztlicher Tätigkeit.

[PDF-Download]

Petzold TD (2008): Kriterien für eine salutogenetische Orientierung.

In: DER MENSCH 1/2008, S. 47.

Lehman N, Petzold TD (2008): In der Hypnose der Diagnose. Von der Medizin der Moderne zu einer modernen Medizin. Sprache und Pantomime in drei Szenen.

In: DER MENSCH 1/2008, S. 45-47. [PDF-Download]

Petzold TD. (2008): Wissenschaft und Vision.

In: Kurskontakte 8/9-2008, S.18-19.

2007

Petzold TD. (2007): Wissenschaft und Vision - Zur Evolution eines neuen Denkens in den Wissenschaften.

In: DER MENSCH 1/2007, S. 4-14. [PDF-Download]

Petzold TD (2007): Wissenschaft und Vision - – Biologie, Anthropologie und Medizin als neue Leitwissenschaften? – Zur Evolution eines neuen Denkens in den Wissenschaften.

In: Erfahrungsheilkunde 2007/56, S.551-561.

Petzold TD. (2007): Im Fokus der Therapie steht die Selbstregulation.

In: Der Merkurstab 1/2007, S.36-43. [PDF-Download]

Petzold TD. (2007): Kommunikation, Zugehörigkeitsgefühl und Botenstoffe.

In: Petzold TD, Krause C, u.a. (Hrsg.) (2007): verbunden gesunden – Zugehörigkeitsgefühl und Salutogenese. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S. 97-107.

Petzold TD, Grossarth-Maticek R (2007): Ein starkes Zugehörigkeitsgefühl vervierfacht die Wahrscheinlichkeit auf ein langes gesundes Leben.

In: Petzold TD, Krause C, u.a. (Hrsg.) (2007): verbunden gesunden – Zugehörigkeitsgefühl und Salutogenese. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S. 74-83.

Petzold TD, Lehman N (2007): Zugehörigkeitsgefühl in Therapie und Beratung.

In: Petzold TD, Krause C, u.a. (Hrsg.) (2007): verbunden gesunden – Zugehörigkeitsgefühl und Salutogenese. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S. 189-195.

Petzold TD: (2007): Salutogenese und Zugehörigkeitsgefühl in verschiedenen Daseinsdimensionen.

In: Petzold TD, Krause C, u.a. (Hrsg.) (2007): verbunden gesunden – Zugehörigkeitsgefühl und Salutogenese. Bad Gandersheim: Verlag Gesunde Entwicklung, S. 37-48.

Petzold TD (2007): Bedürfniskommunikation und Zugehörigkeitsgefühl: zur Psychoneurophysiologie und gesunden Gestaltung von Beziehung.

In: Psychotherapie Forum Vol. 15 No.3 2007, S.127-133. [PDF-Download]

2006

Petzold TD. (2006): Die Arzt-Patient-Beziehung im Spannungsfeld von Diseasemanagement und Ressourcenmanagement.

In: Erfahrungsheilkunde 2006/55, S. 125-134.

Petzold TD. (2006): Salutogene Arzt-Patient-Kommunikation.

In: DER MENSCH 2/2006, S.28-31.

Petzold TD. (2006): Alles nur 'Psycho'?

In: Erfahrungsheilkunde 11/2006, S. 593-602. [PDF-Download]

2005

Petzold TD (2005): Die ärztliche Gesprächsführung im Sinne einer salutogenen Kommunikation.

In: Erfahrungsheilkunde 4/2005, S. 230-241. [PDF-Download]

Petzold TD (2005): Erfahrungen mit dem Autonomietraining nach Grossarth-Maticek.

[PDF-Download]

2004

Petzold TD (2004): Gesundheitsförderung in der Allgemeinpraxis: Wie wir den Gesundheitstrieb befriedigen können.

In: Göpel E. (Hrsg.) (2004): Gesundheit bewegt. Frankfurt/M: Mabuse-Verlag, S.136-161.

2003

Petzold TD (2003): Therapieblockaden - gibt's die?

In: Erfahrungsheilkunde 11/2002, S.753-760.[PDF-Download]

2002

Petzold TD (2002): Die Philosophie des Anerkennens als Hintergrund kinesiologischer Testverfahren.

In: Erfahrungsheilkunde 5/2002, S.303-309.

2001

Petzold TD (2001): Medizin und Gewissen - wenn Würde ein Wert würde - Kongressbericht.

In: Ärztezeitschrift für Naturheilverfahren 9/2001, S.678-681.

Petzold TD (2001): Chronische Erkrankungen – Heilungsphasen – Schlüssel zum Verständnis von Heilung.

In: Co’med 10/2001, S.60-64.

Petzold TD (2001): Objektivität, Subjektivität und Arzt-Patienten-Beziehung.

In: Erfahrungsheilkunde 2/2001, S.71-81.

2000

Petzold TD (2000): Heilungsphasen bestimmen den Verlauf von Heilungen.

In: Ärztezeitschrift für Naturheilverfahren 10/2000, S.662-674.

1998

Petzold TD (1998): Viagra oder eine Not-wendende Kultur(r)evolution im Gesundheitswesen?

In: Ärztezeitschrift für Naturheilverfahren 10/1998, S.706 ff. [PDF-Download]

1996

Petzold TD (1996): Ein Wendepunkt in der Wendezeit?

In: Ärztezeitschrift für Naturheilverfahren 1/1996, S.12-22.

Petzold TD (1996): Sexualität – auf dem Weg von der Triebabfuhr zur selbstbewussten und spannenden Kommunikation.

In: Forum der Bioenergetischen Analyse 2/1996, S.37-42.

1992

Petzold TD (1992): Die Funktion der endokrinen Drüsen - eine Brücke zwischen östlicher und westlicher Medizin.

In: Akupunktur Theorie und Praxis 1/1992, S.8-18. (Ausgezeichnet mit dem Bachmann-Preis zur Akupunktur)